Bin ich in der Falle des Geldes, weil ich Geld hasse?

(0 comments)

Liegt es wirklich daran, dass Sie vom Geld gefangen sind, weil Sie Geld hassen?

Haben Sie sich schon einmal spät in der Nacht hin und her gewälzt und darüber nachgedacht, warum Ihr Leben umso schwieriger wird, je härter Sie arbeiten, um Geld zu verdienen? Heute möchte ich auf eine Idee eingehen, die Sie vielleicht überraschen wird: Ihre Geldprobleme können auf ein Missverständnis über Geld zurückzuführen sein oder sogar darauf, dass Sie Geld „hassen“.

Geld und Ihre Beziehung

Sie könnten mir sofort entgegnen: „Nein, ich hasse Geld, ich brauche es, ich will mehr Geld.“ Aber lassen Sie mich erklären, dass „Hass“ hier nicht Ekel im wörtlichen Sinne bedeutet; .

Geld-Missverständnisse

Erstens haben Sie möglicherweise Geld falsch verstanden. Unser Unterbewusstsein wird oft von unserer Umwelt und den Menschen um uns herum beeinflusst. Wenn Ihre Eltern immer betonen, dass es schwierig ist, an Geld zu kommen, und die öffentliche Meinung auch reiche Menschen als Vertreter des Bösen darstellt, wird Ihr Unterbewusstsein ein negatives Bild von Geld entwickeln und denken, dass es schwierig ist, Geld zu verdienen, und dass es schlecht ist, reich zu sein.

Der Zusammenhang zwischen Geld und Leben

Andererseits assoziieren Sie Geld möglicherweise stark mit unangenehmen Erfahrungen im Leben. Vielleicht sind Sie in einer Familie aufgewachsen, in der es ständig Streit um Geld gab, und Ihre Kindheitserinnerungen sind voller negativer Emotionen in Bezug auf Geld. Vielleicht haben Sie wegen Geld Liebe, Freundschaft oder etwas anderes Wichtiges verloren. Diese Erfahrungen lassen Sie tief in Ihrem Inneren glauben, dass Geld die Wurzel aller Probleme Ihres Lebens ist.

Die Wahrheit über Geldkämpfe

Wenn Sie solche Emotionen in Bezug auf Geld entwickeln, wird es für Sie immer schwieriger, Vermögen aufzubauen. Stellen Sie sich vor, Sie wollten mit jemandem befreundet sein, sagen ihm aber immer wieder: „Ich hasse Sie, Sie sind der Schlimmste und es ist alles Ihre Schuld.“ Wird diese Person Ihr Freund werden? Wenn Sie negative Gefühle gegenüber Geld hegen, wird sich das Geld auf die gleiche Weise von Ihnen fernhalten.

Wie Sie Ihre Beziehung zu Geld reparieren

Wie reparieren wir also unsere Beziehung zum Geld? Zunächst müssen Sie Ihre Missverständnisse und negativen Gefühle gegenüber Geld erkennen. Versuchen Sie dann, diese Vorstellungen zu ändern und sehen Sie Geld als ein Werkzeug, ein Werkzeug, das Ihnen helfen kann, Ihre Träume zu verwirklichen und Ihre Lebensqualität zu verbessern.

Alternativ können Sie sich auch professionelle Hilfe holen. Kenny und ich veranstalteten in meinem Studio eine Veranstaltung zum Thema Geld, von der wir hoffen, dass sie allen dabei hilft, ihre Beziehung zu Geld besser zu verstehen und damit umzugehen. Wenn Sie interessiert sind, können Sie im Kommentarbereich nach Einzelheiten suchen.

Abschließend möchte ich sagen, dass Geld nicht alles ist, aber es kann uns tatsächlich viel Komfort und Spaß bringen. Der Schlüssel liegt darin, wie wir unsere Beziehung zu Geld betrachten und angehen. Nur wenn wir Geld wirklich verstehen und akzeptieren, können wir es wirklich beherrschen und es zu einem Impuls für unser Leben machen.

Derzeit nicht bewertet

Kommentare


Derzeit liegen keine Kommentare vor

Bitte melden Sie sich an, bevor Sie kommentieren: Login

kürzliche Posts

Archiv

2024
2023
2022
2021
2020

Kategorien

Stichworte

Autoren

Einspeisungen

RSS / Atom